Freitag, 20. Juli 2012

Zustände ...

... nicht nur wie im tiefsten Mittelalter, sondern auch am 19. Juli 2012 (http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-diepholz/rinderretter-kommen-spaet-2418913.html) und am 7. Juni 2012 (siehe Fotostrecke im Artikel in der kreiszeitung.de vom 07.06.12) - es wird Zeit, dass etwas unternommen wird ...









Mein trauriges Fazit: Alle beteiligten Parteien (bzw. zumindest die, die ehrlich nur das Wohl der Tiere im Sinne hatten) hätten viel früher total offen und öffentlich miteinander kommunizieren müssen und sich nicht immer wieder gegenseitig ausbremsen und hinhalten lassen dürfen - dann wäre Vieles anders gelaufen, und der (uns inzwischen bekannte) Händler hätte es sich bei diesem Stand der Dinge NIEMALS getraut, die Tiere ÜBERHAUPT abzuholen!

Wahrheit und Klarheit im Gespräch sowie Öffentlichkeitsmobilisierung
sind entscheidend - in Zukunft heißt es für mich grundsätzlich nur noch:
NEVER BE SILENT!

Kommentare:

  1. DANKE für Deinen Einsatz, PD ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und DIR Danke für DEINEN, Biggy ♥ - auch wenn wir nicht das Optimum erreichen konnten, wir haben getan, was in unserer Macht stand ...

      Löschen
  2. Artikel vom 18.07.12 ...
    http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-diepholz/syke/spendensammeln-verwahrloste-rinder-syker-ortsteil-laeuft-hochtouren-2410223.html

    AntwortenLöschen
  3. Artikel vom 22.07.12: http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-diepholz/das-kalb-koennte-laengst-sein-2427885.html

    AntwortenLöschen