Mittwoch, 17. Dezember 2014

"FerkelRettung 216" erfolgreich abgeschlossen!




Mitte September 2014 erreichte ein Todestransporter NICHT sein geplantes Ziel - ein "Auffanglager", von dem aus die Todeskandidaten bald darauf zum Schafott gebracht werden sollten.

Auf diesem Transporter waren über 200 Kinder einer Spezies, die von den meisten Menschen als Lebewesen sehr gering, aber als genussvolle Mahlzeit sehr hoch geschätzt wird: Ferkel!

Aufgrund schicksalhafter Begleitumstände wurden diese Schweinekinder noch nicht getötet - und werden es auch nicht, wenn und so lange wir es verhindern können ...

Diese Veranstaltung soll und wird dazu dienen, so viele dieser Kinder wie nur möglich - und zwar möglichst ALLE! - vor der Hinrichtung durch des Menschen Hand zu bewahren UND ihr Leben bis zu ihrem natürlichen Tod zu sichern und so angenehm zu möglich zu gestalten.

Warum? Weil ihr Leben ebenso wertvoll ist und sie die gleichen Rechte auf Leben und Lebensfreude haben (sollten) wie wir menschlichen Tiere! ♥


Veranstaltung auf facebook: https://www.facebook.com/events/1471502369793418/?source=1

------------------------------------------------------------------------------------------


UPDATE am 11.12.14:

Aufgrund widriger Umstände konnte der "SchweinekinderRettungsZug" sein Ziel noch nicht erreichen - aber wegen des großartigen Engagements vieler TierfreundInnen die "Deadline" um 10 Tage (bis einschließlich Sa., 20.12.14) verschoben werden! :-)


UPDATE am 17.12.14:


FerkelRettung 216 erfolgreich abgeschlossen 
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=808735629172208&set=gm.1513780975565557&type=1&theater :-) ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten